Warum jeder Wintersportler kybun Schuhe tragen sollte!

Denn beim Schneesport wirken enorme Kräfte auf die Knie, die Füsse und den Rücken.

Verbesserte Leistung

Es ist wichtig, dass Wintersportler ihre Gelenke und Muskeln während des ganzen Jahres trainieren. Der kybun Schuh unterstützt Wintersportler auf Schritt und Tritt dabei, ihre Leistung zu verbessern, ihre Verletzungsgefahr zu reduzieren und schneller zu regenerieren. Gutes Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen verlangt drei Faktoren, die der elastisch-federnde Schweizer Luftkissenschuh deutlich verbessert: Kraft, Ausdauer und Koordination. Das Tragen von kybun Schuhen trainiert vernachlässigte Muskeln – sogenannte Haltemuskeln, die den Bewegungsapparat stabilisieren. Sie werden am wirkungsvollsten durch das Balancieren auf einem labilen Gerät trainiert, wie das beim Tragen des kybun Schuhs Schritt für Schritt geschieht. Die Haltemuskeln werden mit ihm gekräftigt, zudem wird ihre intramuskuläre Koordination verbessert – diese ist hauptverantwortlich für die Sicherheit und Spritzigkeit, mit der sich ein Wintersportler bewegt. Ausserdem werden beim Tragen des kybun Schuhs Kalorien verbrannt, der Stoffwechsel angeregt und aerobe Trainingseffekte erzielt.

Reduzierte Verletzungsgefahr
Die Verbesserung der intramuskulären Koordination der gelenksnahen Muskeln reduziert die Verletzungsgefahr beim Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen wesentlich: Denn diese Muskeln können in gefährlichen Situationen umso wirkungsvoller reagieren, je besser sie trainiert sind. Vor allem Knöchel, Knie und Hüftgelenk werden durch das Gehen mit dem kybun Schuh entlastet, was nicht nur bestehende Beschwerden lindert, sondern auch das Entstehen von Beschwerden hemmt. 
Einen wesentlichen Beitrag zur Verletzungsvorsorge leistet der Schweizer Luftkissenschuh auch durch die Aktivierung des gesamten Organismus – damit wird Erschöpfungszuständen und Übertraining vorgebeugt.

Schnellere Regeneration
Das Gehen im kybun Schuh regt die Durchblutung an, was Stoffwechselvorgänge in Gang setzt – sie sorgen dafür, dass Schlackestoffe schneller abtransportiert werden und man sich nach einem Tag im Schnee schneller erholt. Beim Stehen und Gehen im kybun Schuh wird der Körper gestreckt und der Rumpf aufgerichtet – ein perfekter Ausgleich zur gebeugten Haltung eines Skifahrers, Langläufers oder Snowboarders. So werden nicht nur die Gelenke entlastet, sondern vor allem auch die Muskeln sanft gedehnt – und sind schneller fit für einen neuen Tag auf der Piste.
Die rutschhemmende Sohle gibt zudem sicheren Halt. Das besondere Fussklima-System sorgt für eine optimale Feuchtigkeits- und Temperaturregulierung. Die Luftsohle ist zudem ein besonders guter Isolator. Dadurch bleiben die Füsse immer angenehm warm.

Wird es eine kybun Einlegesohle fürs Skifahren geben?
Nein, dies ist leider nicht möglich, da der Fuss direkten, harten Kontakt zum Skischuh haben muss und dieser zum Ski. Der Fuss muss den Ski führen und steuern können. Skifahren mit einer elastisch-federnden Sohle ist darum absolut unmöglich.

Informationen rund um unsere Produkte

kybun Schuh
kybun Schuh 
kybun Matte
kybun Matte 

no news in this list.

Meinungen/Kundenaussagen

프란츠 하인저, 활강스키 세계 선수권 우승자 및 스위스 스키대표단 코치

프란츠 하인저, 활강스키 세계 선수권 우승자 및 스위스 스키대표단 코치

다양한 운동을 통해 탄탄한 기초체력을 만드는 것이 가장 중요하다고 생각해요. kyBoot를 착용하며 더 많은 부위에 집중할 수 있고 발의 심부근육을 강화할 수 있어 사고를 방지할 수 있죠.